Skip to main content
24. November 2023
24. November 2023

HERZLICHEN DANK AN ALLE GLÄUBIGER FÜR DIESE ENTSCHEIDUNG!!!

24. November 2023

01.09.23

... der Vorstand des FC Rot-Weiß Erfurt e.V. vermutet, dass der Förderverein nicht ausschließlich den Fußballclub unterstützt" ...

Bereits per Mail vom 10.11.2020  wurde dem Förderverein schriftlich mitgeteilt, dass künftig keine Fördergelder, Spenden oder Lottomittel f. den FC RWE e.V. eingeworben werden "dürfen". Das Präsidiumsmitglied M. Hirche verfasste diese Zeilen (per Mail). Dementsprechend wurde genau dies beachtet und somit wurden Fördermittel für andere Projekte des Fördervereins u. nicht für den FC RWE e.V. beantragt, so wie vom Präsidium gewünscht!

(siehe Thüringen Journal 24. August `23) "... der Vorstand des FC Rot-Weiß Erfurt e.V. vermutet, dass der Förderverein nicht ausschließlich den Fußballclub unterstützt" ...

25.08.23

Warum darf ein sich gründender Verein nicht einen Insolventen Verein unterstützen und im Verwendungszweck begünstigen?

Einfach mal das Finanzamt fragen und die Antwort könnte hilfreich sein!

Die Gründung des Förderverein Fußballherz FC Rot-Weiß Erfurt e.V. erfolgte am 20.02.2020. Tatsächlich war der Gründungsversammgsleiter der spätere Präsident des SC Rot-Weiß Erfurt e.V. und später wechselte er in Vorstand des FC RWE e.V. - Markus Hirche. Um so verwunderlicher diese abenteuerlichen Behauptungen zu mehrfachen Satzungsänderungen und dem großen Erstaunen dieser FC RWE Gremien. Herr Hirche besitzt sogar noch das Gründungsprotokoll und wunderte sich damals über die Beweggründe einen derartigen Förderverein zu gründen. Just kurze Zeit später wurde der noch heute existente SC Rot-Weiß Erfurt e.V. (Fußballverein) gegründet, mit Vorstand M. Hirche, R. Hildebrandt, L. Fuchs.

Unsere Satzung wurde lediglich einmal geändert und in einer MV dazu abgestimmt, weil der Satzungszweck nicht die Mildtätigkeit vorsah.

Mildtätigkeit warum?

Da am 31. August 2020 Kay (siehe Link) verstorben war und wir die Familie hierzu unterstützen wollten. Hierfür konnten Spenden eingeworben werden, jedoch nicht satzungsgemäß vergeben werden. Daher musste die aktuelle Satzung passend geändert werden. 

Wir nahmen mit der Familie Kontakt auf, übermittelten unser Beileid u. halfen zumindest mit, die Familienkasse zu unterstützen. Hierfür wurden die Mitgliedsbeiträge der Mitglieder des Fördervereins fairwendet (mildtätig). 

https://www.facebook.com/rwefoerdervereinfussballherz/posts/pfbid0n7ZBjbDNsGbTPW7zhfKA4bqYB7BoRftTR8dowDNWX1efhpwEVp516U2ezuEqKAtEl

Im weiteren Vereinsleben wurde die Patenschaft für Johannes übernommen. Auch hier erfolgte eine finanzielle Unterstützung und eigens über ein extra Spendenkonto für Johannes (mildtätig).

https://www.facebook.com/rwefoerdervereinfussballherz/videos/385624146228507

https://www.facebook.com/rwefoerdervereinfussballherz/videos/418450813062849

Sein Schicksal hatte es anders für ihn vorgesehen und er verstarb trotz anfänglich positiver Prognose.

https://www.facebook.com/rwefoerdervereinfussballherz/photos/pb.100070712790673.-2207520000/443492923958187/?type=3

18.08.23

Spendengelder ... für Gerichtskosten & Anwalt

Wenn die Gremien des FC RWE e.V. dies so wünschen und vor allem Entscheidungen juristisch anstreben, dann werden weiterhin die Spenden für eine juristische Vertretung ausgegeben. Ob dies wirklich sinnvoll ist oder nicht, entscheiden just diese Damen und Herren offenbar allein.

In weißer Voraussicht sind dann die Spendengelder noch "sinnvoller" ausgegeben und somit hat sich auch das hochstilisierte Problem von ganz allein gelöst. "Manches wird erst gut, wenn wir es gut sein lassen."

01.08.2023

Quo vadis Nachwuchsverein FC Rot-Weiß Erfurt e.V.

Offenbar kommt es nicht wirklich zur Sprache und die Verantwortlichen posten lieber neue Mitgliederzahlen, neue Ideen Zuschauer zum Spiel der 1. Mannschaft zu locken, als sich wirklich mit den sportlichen Belangen des Aushängeschildes U15 / U17 & U19 zu beschäftigen. Denn erst sind die U15 & U17 in der Saison 2021/2022 abgestiegen und sind dann nicht wieder in der Siason 2022/23 aufgestiegen. Dies bedeutet, dass beide TEAMS in der Verbandsliga kicken. Und sich u.a. mit dem FC Borntal messen. Anscheinend hat ein hiesiger Stadtverein (FC Borntal) alles richtig gemacht und die abgegebenen Talente an den FC RWE Nachwuchs kicken nun in selbiger Liga. Ohne gar 200T€ dafür zur Verfügung zu haben!

Was wäre wenn der FC Borntal selbiges Budget wie der FC RWE e.V. zur Verfügung hätte?

Wo ist da bitte der Mehrwert für eine anbgeblich bessere Qualität? Was macht der FC Borntal richtig? Ganz zu schweigen von einem unbedingten NLZ Status, der dann bestimmt ganz automatisch die Leistungen verbessert. Dies erinnert ein wenig an die Vorgabe "Aufstieg 2016" und die Fertigstellung des Steigerwaldstadions. Am Ende stieg der FC RWE aus der 3. Liga ab und musste Insolvenz anmelden.

Im Grunde "frisst" es GELD, was letztlich nicht wirklich bei den Kindern ankommt oder für die Kinder verwendet wird. Denn jegliche Familien zahlen monatlich finanziell dazu/ drauf. 

Im Vergleich - stattdessen steigen in den Kernbergen die U19 in die Bundesliga und die U17 des FCCII in die Regionalliga auf (2022/2023)! Auch die U19 des FC RWE e.V. spielt lediglich eine untergeordnete Rolle in der Regionalliga.

Was ist denn nun die Philosophie? Mehr Mitglieder werben und auf der Erfolgswelle der FC RWE Fußball Gerber"mbH" mit "Schwimmen" oder sich endlich um eine bessere Qualität des FC RWE Nachwuchs (Großfeld) kümmern.

Welchen Auftrag hat ein Nachwuchsverein?

https://www.fupa.net/news/regionalliga-nordost-nachwuchsfussball-das-grosse-aussortier-2834241

https://hartplatzhelden.de/nlz-dfb-talente/

https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/verbandsliga-st-1-thueringen-b-junioren-verbandsliga-b-junioren-saison2223-thueringen/-/staffel/02IKO8RTAG000009VS5489B4VS7CGIFK-G#!/

https://www.fussball.de/mannschaft/fc-rot-weiss-erfurt-fc-rot-weiss-erfurt-ev-thueringen/-/saison/2324/team-id/011MIAF2SS000000VTVG0001VTR8C1K7#!/

15.01.2023 - AKTUELL!
Der Förderverein Fußballherz FC Rot-Weiß Erfurt e.V. wurde ins Leben gerufen um sich u.a. für den Erhalt des FC Rot Weiß Erfurt e.V. zu positionieren.
Aktuell handelt es sich eher um einen "Zweikampf" des ehemaligen Präsidenten/Insolvenzverwalter R. Rombach & dem aktuellen Insolvenzverwalter V. Reinhardt!


Plus des bestehenden SC Rot-Weiß Erfurt e.V., der sich erst löscht wenn der FC RWE e.V. nicht gelöscht wird. Ein Paradoxon, denn damit dokumentieren die Gründer des SC RWE e.V. (z.B. Hirche/Fuchs/Hildebrandt/Bachhuber - alle im Vorstand o. AR des FC RWE e.V.), dass sie selbst noch immer von einer Löschung des FC RWE e.V. ausgehen.

Daher ist eine Unterstützung durch uns aktuell sinnfrei! Alle Versuche uns öffentlich zu diskreditieren sind einzig und allein den eigenen Machenschaften geschuldet.
Da wir über einige Unternehmungen dieser Personen hinreichende Kenntnisse haben. Auch ist bekannt, dass Sportfreund Hildebrandt sich ständig im Austausch mit R. Rombach befindet.

Warten wir einmal die nächsten Wochen ab. Der Insolvenzplan ist eingereicht! Das Gericht muss die Zulässigkeit prüfen,
der Vorstand des FC RWE e.V. müsste eine Stellungnahme hierzu abgeben und dann würde das Gericht entscheiden ob es diesen Insolvenzplan genehmigt. 
Danach erfolgt eine Einladung zur Gläubigerversammlung und an diesem Termin entscheiden
dann diese Gläubiger über den Fortbestand (JA) oder die Ablehnung (NEIN) des Insolvenzplans! 

Und dann gibt es ja auch noch dieses in Auftrag gegebene Gutachten.
Qua vadis???

ALLES IST MÖGLICH!!!
Daher ändern wir nicht unseren Namen, geben KEIN Geld in ein "Fass mit Loch", treffen keine voreiligen Entscheidungen und warten auf die Erkenntnisse, die ein Miteinander wirklich zielführend unterstützen.

"Der RWE ist unser Glück,
wir geh`n nach vorne - nie zurück.
Niemals wird es anders sein, 
unser Leben für den Verein!"

Unsere Partner


Einen Großen Dank an die Fotografen

Frank Steinhorst - Bildjournalismus


Wir gehen nach vorne. Nie Zurück!

Der verein

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

078777
0
Geteilt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.